Marx Welser: Kaufmann ‒ Humanist ‒ Politiker

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und die Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V. laden ein zum Vortrag von 

Dr. Magnus Ulrich Ferber (Bonn)
Marx Welser: Kaufmann ‒ Humanist ‒ Politiker
Zum 400. Todestag eines großen Augsburgers

Dienstag, 16.12.2014 um 18:30 Uhr
Staats- und Stadtbibliothek Augsburg
Schaezlerstr. 25, 86152 Augsburg  

Eintritt frei!

 

 

Vor 400 Jahren ging das weltweit operierende Handelshaus Welser in Konkurs. Auslöser dafür war der Tod eines der Teilhaber der Gesellschaft, des Augsburger Stadtpflegers Marx Welser. Sein Ansehen als Stadtoberhaupt, als das er auch das Programm zur Stadterneuerung unter Adriaen de Vries und Elias Holl verantwortete, wahrte in den Jahren zuvor die Kreditwürdigkeit der Firma. Überdies war er ein angesehener Humanist, der Kontakt zu allen wichtigen Gelehrten seiner Zeit von Lipsius bis Galilei pflegte und wichtige Arbeiten zur Augsburger Stadtgeschichte und zur bayerischen Landesgeschichte vorlegte. Sein 400. Todestag ist daher Anlass, ihn in all seinen persönlichen Facetten als Kaufmann, Humanist und Politiker zu würdigen.

Dr. Magnus Ulrich Ferber, geboren 1975, studierte Geschichte, Politikwissenschaften und Philosophie in Passau. Er wurde im Jahr 2004 in Augsburg mit einer Arbeit über den Briefwechsel Marx Welsers promoviert. Zur Zeit ist er Mitarbeiter am Editionsprojekt »Bayerische Gelehrtenkorrespondenz« der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

 

Wir bitten freundlich um Anmeldung
per E-Mail unter
sekretariat@susb-augsburg.de,
per Fax +49 (0) 821 71013 -2732 oder per Post.

Vielen Dank!