Drachenhuren und Wasserjungfern

Ausstellung "Drachenhuren und Wasserjungfern, Teufelsnadeln und Himmelspferde"

 

Der Naturwissenschaftliche Verein für Schwaben e.V. und die Staats-und Stadtbibliothek Augsburg zeigen vom 05.07.2019 bis 19.07.2019 im Unteren Cimeliensaal der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg die Ausstellung

Drachenhuren und Wasserjungfern, Teufelsnadeln und Himmelspferde Faszination Libellen

Montag bis Freitag, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Libellen lassen sich seit mindestens 320 Millionen Jahren fast unverändert auf der Erde nachweisen. Sie leben in zwei Welten: Nach mehreren Jahren als Larve im Wasser, schlüpft ein Insekt, das perfekt an den Lebensraum Luft angepasst ist. Mit tausenden Augen beobachtet es die Beutetiere, die mit einzigartiger Flugtechnik verfolgt und gefangen werden. Einige Arten bereichern das Leben am Gartenteich, andere sind auf sehr spezielle Biotope angewiesen und können heute nur noch selten beobachtet werden.
Der Begeisterung früher Naturforscher, wie des Geologen Toussaint von Charpentier (1779–1847) oder des Kupferstechers und Miniaturenmalers August Johann Rösel von Rosenhof (1705–1759), für die einheimische Insektenwelt, haben wir etliche Werke über Libellen mit beeindruckenden Bildtafeln zu verdanken, einige davon gezeigt in dieser Ausstellung.
Den historischen Abbildungen gegenübergestellt werden aktuelle Fotos der verschiedenen Libellenarten, zusammen mit vielen Informationen über die Tiere, ohne die der Sommer nach dem Schriftsteller und Naturforscher Hermann Löns „misslungen und verpfuscht“ wäre.

 

Top