Zugang zu elektronischen Sammlungen

Elektronische Zeitschriften und Datenbanken

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) ermöglicht den Zugang zu elektronisch erscheinenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Die frei zugänglichen Zeitschriften sind mit einem grünen Symbol markiert, die für die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg (teil-)lizenzierten mit einem gelben. Zeitschriften, deren Volltexte nicht über unsere Bibliothek abrufbar sind, haben ein rotes Symbol.

Das Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken. Frei zugänglich sind nur die mit einem grünen Symbol markierten Datenbanken.


Zugang von außerhalb der Bibliothek

Um von außerhalb der Bibliothek auf die Zeitschriften und Datenbanken zugreifen zu können, müssen Sie einen Ausweis der Bibliothek besitzen. Sie können sich dann mit Ihrer Benutzernummer und Ihrem Passwort auf der Zugangsseite einloggen.

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)

Datenbankinformationssystem (DBIS)

 

E-Papers

Einige Zeitungen können innerhalb der Bibliothek an den Recherche-PCs im Lese- und Katalogsaal als E-Paper gelesen werden.

E-Paper Süddeutsche Zeitung (Zugangscode am Infoschalter)

Archiv Süddeutsche Zeitung

E-Paper Frankfurter Allgemeine (Zugangscode am Infoschalter)

Archiv Frankfurter Allgemeine

 

Unsere digitalen Zeitschriften sind jetzt noch leichter recherchierbar. Die Suche ist jetzt in die übliche OPAC-Suchmaske integriert und kann an gleicher Stelle wie alle anderen Medien gestartet werden. In der Trefferliste kennzeichnet ein entsprechendes Symbol elektronische Medien. Die Einzeltrefferanzeige bietet dann einen Link über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) zum Volltext der ca. 50.000 Zeitschriftentitel in elektronischer Form, z.B. alle DigiZeitschriften (mehr Info hier).

Aus lizenzrechtlichen Gründen können mache e-Medien, z.B. das e-Paper der FAZ, nur vor Ort in der Bibliothek eingesehen werden.

 

Top