Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.

Newsletter Nr. 16 (27. Februar 2020)

Willkommen beim Newsletter der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg.
Hier erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen und Ausstellungen sowie allgemeine Informationen zu unseren Angeboten.

 

 

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und der Historische Verein für Schwaben e.V. laden ein zum

Vortrag von Dr. Peter Wolf, M.A. (Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg)

Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte
Konzeptvorstellung zur Bayerischen Landesausstellung 2020 in Friedberg und Aichach

Donnerstag, 12. März 2020

18:30 Uhr
Staats- und Stadtbibliothek Augsburg,
Schaezlerstr. 25, 86152 Augsburg
Lesesaal

Eintritt frei, Anmeldung jedoch unbedingt erforderlich

Das System der bayerischen Städte und Märkte entstand in einem historisch gesehen verhältnismäßig kurzen Zeitraum. Dieser epochale Wandel vollzog sich im 13. Jahrhundert und war Teil einer europaübergreifenden Entwicklung, die von Italien und Frankreich ausging. Mit der gezielten Gründung und Förderung von Städten und Märkten festigten bayerische Große ihre wirtschaftliche, militärische und politische Macht. Die Wittelsbacher als junge bayerische Herzogsdynastie waren Teil dieser Entwicklung. Das ist der Ausgangspunkt der diesjährigen Bayerischen Landesausstellung, die im Wittelsbacher Schloss in Friedberg und im FeuerHaus in Aichach zu sehen ist. Sie zeigt, wie Bayern zum Städteland wurde.

Der Vortrag des Kurators und Projektleiters der Ausstellung, Dr. Peter Wolf, M.A., stellvertretender Direktor im Haus der Bayerischen Geschichte, berichtet über Inhalt und Gestaltung der Ausstellung an beiden Standorten und bietet zugleich die Möglichkeit zum Blick hinter die Kulissen eines Ausstellungsprojekts, gut einen Monat vor der Öffnung für das Publikum.

Weitere Informationen unter https://www.hdbg.de/basis/ausstellungen/vorschau/stadt-befreit/stadt-befreit.html

Der Eintritt ist frei, Anmeldung ist jedoch unbedingt erforderlich. Ohne Anmeldung leider kein Einlass möglich!

per E-Mail unter sekretariat@sustb-augsburg.de,
per Telefon 0821 71013-2738,
per Fax 0821 71013-2732
oder per Post.
Vielen Dank!

 

 

 

Nächste allgemeine Führung 13.03.2020

Jeden Monat am zweiten Freitag, 15:00 Uhr, wird eine Führung zur Geschichte der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg mit Einführung in die Benutzung angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Benutzungseinführungen für Schulklassen sowie für interessierte Gruppen sind ganzjährig nach Terminvereinbarung möglich (Anmeldung unter Tel. 0821 71013-2738 oder per Mail).

Alle unsere Führungen sind kostenlos.

Nächster Termin: 13. März 2020
Treffpunkt: Foyer

 

 

Impressum

Staats- und Stadtbibliothek Augsburg
Schaezlerstraße 25
86152 Augsburg

Gesetzlicher Vertreter: Dr. Karl-Georg Pfändtner
Tel.: +49 821 71013-2739
Fax: +49 821 71013-2732
E-Mail: info@sustb-augsburg.de
URL: www.sustb-augsburg.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 811335517

Newsletter-Redaktion: Dr. Karl-Georg Pfändtner
E-Mail: info@sustb-augsburg.de

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg ist eine Behörde des Freistaats Bayern. Mittelbehörde ist die Bayerische Staatsbibliothek in München. Oberste Dienstbehörde ist das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst in München.

Newsletter abbestellen